Neuer Vorstand im Hause der NZN

Liebe Karnevalsfreunde,
 
nicht nur im Bundestag kommt es im September zu einer entscheidenden Wahl, sondern auch bei uns im Verein. Seit letzten Freitag haben wir einen neuen Vorstand.
 
Als neuen 1. Vorsitzenden dürfen wir Lars Eschbach vorstellen. Die meisten kennen ihn aus dem vorletzten Jahr, als er das Amt des Prinzen ausübte. Ebenfalls im letzten Dreigestirn hatten wir unsere Jungfrau Gordana (Gordon Dehmell). Er wird 1. Kassierer und kümmert sich somit um die Finanzen des Vereins. In der kommenden Session wird es bei uns bekanntermaßen ein Prinzenpaar geben. Bianca Berghaus reicht das Amt als Prinzessin jedoch nicht, sodass sie nun auch als Schriftführerin im Verein einbringt.
 
Dieser Wechsel hatte sich bereits abgezeichnet, da Rüdiger Clever, Ingo Rocholz und Jasmin Mosebach vorab angekündigt hatten nicht mehr anzutreten. Wir bedanken uns bei den dreien für den unermüdlichen Einsatz. Alle drei bleiben dem Verein natürlich aktiv erhalten. Einzig Lukas Köllner (2. Vorsitzender) bleibt noch mindestens zwei Jahre dem Vorstand erhalten.
 
Wir stecken nun ab sofort all unsere Kräfte in die Planung für die kommende Session. In kürze werdet ihr auf unseren Accounts in den sozialen Netzwerken und auch in den lokalen Medien darüber informiert, wie und in welcher Form wir den Karneval zelebrieren dürfen. Eins ist aber klar, es geht in das 66. Jahr der Narrenzunft und da machen wir mal richtig einen. Back to business aber das mit vollgas. Bleibt jeck und 3 x Neye Alaaf

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.